gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME

Aluminiumfolie

Synonym(e): Alufolie
data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Aluminium hat als Verpackungsmaterial im Zusammenhang mit Lebensmitteln und auch im Rahmen von Kosmetikprodukten keinen besonders guten Ruf. Aluminium steht neben etlichen anderen Stoffen im Verdacht, bei einer entsprechenden Überdosierung zur Entstehung von Allergien, Alzheimer-Erkrankungen, Demenz und Krebserkrankungen beizutragen.

Aluminiumfolie extrastark von "If You Care" aus 100% recyceltem Aluminium hergestellt auch zum Grillen geeignet
Aluminiumfolie extrastark von "If You Care"
aus 100% recyceltem Aluminium hergestellt
auch zum Grillen geeignet
*

In Verbindung mit Säuren scheint sich die Konzentration um einiges zu erhöhen, so dass man aus gesundheitlichen Gesichtspunkten heraus auf kohlensäurehaltige Getränkedosen weitestgehend verzichten sollte. Ebenso wird vom Gebrauch aluminiumhaltiger Deo-Produkte eher abgeraten.

Aber auch Aluminiumfolie - kurz Alufolie - sollte im Haushalt nur mit Bedacht eingesetzt werden. Wenn man gelegentlich einmal ein Stück Alufolie verwendet, um beispielsweise 2-3 x im Jahr ein paar Folienkartoffeln zu backen oder ein Stück Fischfilet auf dem Grill zu garen, werden in keinster Weise auch nur annähernd die Grenzwerte für die Zufuhr an Aluminium überschritten. In unserem Haushalt hält eine Rolle Alufolie beispielsweise oft mehrere Jahre. So dass ich meiner Gesundheit gegenüber kein schlechtes Gewissen habe, gelegentlich ein Stück Alufolie zu verwenden.

Ein gesunder Organismus scheidet überschüssiges Aluminium normalerweise über die Nieren problemlos wieder aus. Kritisch kann es jedoch werden, wenn die Nieren nicht mehr tadellos arbeiten. Dann sollte man nach Möglichkeit alles unterlassen, was unnötig zusätzliches Aluminium in den Körper schleusen könnte.

Welche Lebensmittel sollte man auf gar keinen Fall mit Alufolie abdecken?

Saure Lebensmittel, säurebildende und sehr basische Lebensmittel besitzen die Fähigkeit bei längerem Kontakt größere Mengen Aluminium aus der Folie zu lösen, welche folglich beim Verzehr dieser Lebensmittel mit verspeist werden. Einige Lebensmittel solltest du daher nicht über einen längeren Zeitraum mit Alufolie abdecken oder einpacken:

  • Tomaten
  • Rhabarber
  • Apfelmus
  • Salzheringe
  • Laugenbrezeln
  • Saure Gurken
  • Sauerkraut
  • Zitrusfrüchte

All diese Lebensmittel lassen sich aber auch hervorragend in Glasbehältern oder Keramikdosen aufbewahren, so dass der Einsatz von Alufolie eigentlich ohnehin überflüssig ist.

 

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>





Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: neun + acht =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design