Küchenwaagen ... klassisch oder modern

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Ohne Küchenwaage wäre mir wohl schon so manches Gebäck misslungen, denn mein Augenmaß funktioniert leider nicht annähernd so gut wie eine präzise Küchenwaage. Während ich es beim Kochen nicht ganz so genau nehme mit den Mengen an Gemüse oder Fleisch, entscheidet beim Backen dann doch recht häufig die exakte Zutatenmenge über das Gelingen der Backwerke - egal ob es sich dabei um Brot, Kuchen oder Pizzateig handelt.

Aber eine Küchenwaage ist nicht nur beim Backen ein durchaus praktisches Utensil in der Küche. Wer sich beim Kochen exakt an die Angaben in bestimmten Rezepten halten möchte, kommt um das Abwiegen von Nudeln, Reis, Kartoffeln oder Gemüse meist nicht herum.

Digitale Küchenwaage Siena ... von Soehnle
Digitale Küchenwaage Siena ... von Soehnle





Die Auswahl an Küchenwaagen ist gewaltig. Ob mechanisch wie zu Urgroßmutters Zeiten oder höchst modern und digital - für jeden Geschmack gibt es die passende Waage.

Tellerwaagen im klassischen Retrolook

Mechanische Küchenwaage im Retrolook von Karcher
Mechanische Küchenwaage
im Retrolook von Karcher

Am langlebigsten sind wohl die klassischen Tellerwaagen, die nicht nur einen hübschen Retro-Blickfang in der Küche bieten, sondern auch gänzlich ohne Batterien funktionieren. Ist die Tellerwaage dann noch zusätzlich aus stabilem Stahl gefertigt und mit einer Edelstahl-Waagschale ausgestattet, verspricht sie einen äußerst geringen Verschleiß. So kann man sich quasi eine Küchenwaage für's Leben anschaffen - ohne weitere Folgekosten zu verursachen.

Allerdings sollte man dabei berücksichtigen, dass eine solche Tellerwaage relativ viel Platz in der Küche beansprucht - egal ob sie auf der Arbeitsplatte steht oder bei Nichtverwendung im Schrank verstaut wird. Zu bedenken ist außerdem, dass eine Tellerwaage meist nur in 10- bis 20-Gramm-Schritten wiegen kann. Möchtest du kleinere oder besonders präzise Mengen an Lebensmitteln wiegen, ist eine mechanische Tellerwaage leider nicht das richtige Utensil.

Digitale Küchenwaagen

Eine digitale Küchenwaage lässt sich meist platzsparender in der Küche unterbringen als eine Tellerwaage. Allerdings gibt es auch bei den digitalen Küchenwaagen große Unterschiede, was die Wiegegenauigkeit angeht. Nicht jede digitale Küchenwaage kann auch in 1-Gramm-Schritten wiegen.

Ich verwende in der Küche eine Waage, die ich auch problemlos als Briefwaage nutzen könnte. Bei einer Briefwaage ist es schließlich besonders wichtig, dass sie ganz exakt auf's Gramm genau wiegen kann, um das notwendige Porto bestimmen zu können. Außerdem habe ich bei der Auswahl meiner Küchenwaage darauf geachtet, dass die Oberfläche leicht zu reinigen ist und dass ich jede beliebige Schüssel darauf stellen kann.

Mit der Anschaffung einer digitalen Küchenwaage entstehen im Gegensatz zur mechanischen Tellerwaage geringe Folgekosten in Form von Batterien. Allerdings halten die Batterien in einer Küchenwaage für gewöhnlich so lange, dass die Kosten hierfür nicht weiter ins Gewicht fallen.

Digitale Küchenwaage PAGE Profi von Soehnle ... wiegt bis zu 15 Kilo
Digitale Küchenwaage PAGE Profi von Soehnle ... wiegt bis zu 15 Kilo

Wie sieht es aus mit der Wiegegenauigkeit von Küchenwaagen?

Die meisten herkömmlichen Küchenwaagen schaffen es leider nicht, bei jeder Wiegung tatsächlich hundertprozentig bis auf 1 Gramm genau immer wieder die gleichen  Messergebnisse anzuzeigen - auch wenn die Bedienungsanleitung dies verspricht. Je nach Qualität der Waage kann es zu Schwankungen bis zu etwa 2-3 % kommen. Beim Abwiegen größerer Mengen Mehl oder Zucker spielt das für mich allerdings keine entscheidende Rolle. Ob 500 Gramm Mehl im Brot landen oder 490 bis 510 Gramm wird man anschließend dem Brot nicht anmerken.

Küchenwaage von Tanita mit Feinteilung 0.1 g
Küchenwaage von Tanita
mit Feinteilung 0.1 g

Beim Abwiegen kleinster Mengen Hefe, Backpulver oder Salz finde ich es allerdings schon sehr wichtig, dass ich mich auf die Angaben der Waage verlassen kann. Hier kann es nämlich durchaus einen großen geschmacklichen Unterschied ergeben, ob ich 10 Gramm Salz statt 6 Gramm verwende oder andersherum.

Wer hier zu einer Küchenwaage greift, die sogar in 0,1 Gramm Schritten wiegen kann, bekommt meiner Meinung nach absolut brauchbare Wiegeergebnisse. Ich persönlich habe mit den Waagen der Firma Tanita sehr gute Erfahrungen gemacht - nicht nur im Bereich der Küchenwaagen, sondern auch im Bereich der Körperanalysewaagen.



data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>









0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: sechs + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design