gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Kräuter, Gewürze und das Salz in der Suppe ...

Rosmarin

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Frisch verzehrt schmeckt Rosmarin im übrigen scheußlich bitter. Sein kräftiges, würziges Aroma entwickelt er erst durchs Erhitzen (Kochen, Braten, Backen ...). Rosmarin passt hervorragend zu Kartoffeln, Zucchini und mediterranen Fleisch- und Fischgerichten.

Rosmarin zaubert ein mediterranes Flair in jeden Garten ...
Rosmarin zaubert ein mediterranes Flair in jeden Garten ...

 

Rosmarin-Samen vom Tom-Garten
Rosmarin-Samen
vom Tom-Garten
*

Im Laufe der Jahre habe ich überall verstreut in meinem Garten Rosmarin-Büsche eingepflanzt. Ich liebe das mediterrane Flair, welches sie durch ihr Aussehen und besonders durch ihren Duft verbreiten. Jedes Mal, wenn ich bei einem meiner Streifzüge durch den Garten an einem meiner vielen Rosmarin-Sträucher vorbei komme, fahren meine Hände reflexartig durch die zarten Äste des immergrünen Gewächses, damit ich mit einem Lächeln im Gesicht und sonnigen Gedanken, den herrlich erfrischenden Duft des harzigen Krautes einsaugen kann.

Glücklicherweise eignet sich das milde Klima am Niederrhein bestens für das Gedeihen der Rosmarin-Pflänzchen, die keinen starken und langanhaltenden Frost vertragen. Dennoch braucht man auch in den kälteren Regionen nicht auf Rosmarin zu verzichten. Er hält sich nämlich auch prima in hübschen Töpfen und zieht dann gerne im Winter mit ins Haus ein.


Man kann ganze Zweige mitkochen oder mitbraten und diese anschließend wieder entfernen. Ich persönlich bevorzuge es jedoch, die nadelartigen Blättchen von den Rosmarinzweigen zu zupfen und diese mit einem Wiegemesser klitzeklein zu hacken, um nicht nur das Aroma, sondern auch das ganze Kraut im Essen zu genießen.

Tipp für die Grillsaison:
Kräftige, bereits verholzte Rosmarinzweige lassen sich prima als Grillspieße verwenden, egal ob man damit Fleischstücke oder Gemüsestücke aufspießen möchte. Es empfiehlt sich allerdings, die Rosmarinzweige zuvor 1-2 Stunden in Wasser einzuweichen, damit sie auf dem Grill nicht so leicht verbrennen können.

Einen köstlichen Duft verströmen außerdem Rosmarinzweige, die direkt mit in die Glut geschmissen werden. *hmmm* :-) Und zum Grillen dürfen bei mir auf gar keinen Fall Folien-Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen fehlen. *hmmm*jamm*jamm*jamm*

Gärtner-Tipp:
Besonders hübsch strauchig, dicht und buschig wird der Rosmarin, wenn man ihm regelmäßig die frischen Triebspitzen abschneidet.



Nährstoffe je 100 g/ml Rosmarin

8,5 mg
10 / 15 mg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

Rezepte mit Rosmarin

Rezepte mit Rosmarin

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Linktipps: zum Thema Rosmarin









Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: sechs + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design