gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Gemüse

Chinakohl

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Chinakohl - Samen Sorte: Parkin F1/INKRUSAAT für den eigenen Garten
Chinakohl - Samen
Sorte: Parkin F1/INKRUSAAT
für den eigenen Garten
*

Beim Chinakohl handelt es sich vermutlich um eine Kreuzung aus dem Pak Choi (einem chinesischen Blattstielgemüse) und der Speiserübe. Diese eigentümliche Mischung stammt aus dem Norden Chinas, wo der Chinakohl schon seit dem 5. Jahrhundert angebaut wird. Dort zählt der Chinakohl auch heute noch zu den am meisten angebauten Gemüse-Arten. Von seiner Heimat aus breitete sich der Chinakohl zunächst in weitere Teile Asiens, dann nach Amerika und erst im 19. Jahrhundert auch bei uns in Europa aus.

Der Chinakohl ist äußerst bekömmlich, kalorienarm und wirkt wie die meisten Kohlsorten verdauungsfördernd, besitzt jedoch angenehmerweise einen wesentlich dezenteren Geruch und auch ein zarteres Aroma als andere Geschwister der Kohlfamilie.


Neben seinem Reichtum an Folsäure und vielen wichtigen Mineralstoffen, besitzt er - wie andere Kohlsorten auch - die sogenannten Glukosinolate, die ihm seinen typischen Geschmack verleihen und zudem antimikrobiell und cholesterinsenkend wirken. Glukosinolate hemmen zudem die Bildung von Krebs.

Chinakohl wird bei uns von August bis März angebaut, Importe außerhalb dieser Erntezeit stammen meist aus Holland (Niederlande), Italien, Spanien, Österreich, Israel und Ungarn. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die äußeren Blätter nicht schlaff herunterhängen, sondern noch knackig und frisch erscheinen. Wenn man ihn frisch einkauft, lässt er sich in eine lockere Folie verpackt noch gut eine Woche im Kühlschrank lagern.

Bei der Zubereitung werden die äußeren Blätter entfernt und danach die restlichen Blätter gewaschen. Egal ob man den Kohl danach roh im Salat isst oder gart, sollte man die Blätter in Streifen schneiden. Dünsten sollte man den Chinakohl - je nach Geschmack - etwa 10 bis 20 Minuten. Auf jeden Fall sollte er danach noch "al dente" (bissfest) sein.



Nährstoffe je 100 g/ml Chinakohl

66 µg
400 / 400 µg
80 µg
70 / 60 µg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zwölf + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design