gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward KULINARISCHE MUSEEN

Salzmuseum Bad Sülze

Dieses Kulinarische Museum befindet sich in 18334 Bad Sülze
data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Salz ... von Ingo Holland informativ & kulinarisch
Salz ... von Ingo Holland
informativ & kulinarisch

Das Salzmuseum Bad Sülze in Mecklenburg-Vorpommern wurde im Jahre 1953 durch den Chefarzt des früheren Rheuma-Sanatoriums, Dr. Kurt Fuchs, gegründet.

Seit 1971 befindet es sich im ehemaligen Amtshaus der Großherzoglichen Saline, dem "Alten Salzamt", einem alten Fachwerkbau aus dem Jahre 1759.

Schwerpunkte der Dauerausstellung im Salzmuseum Bad Sülze sind die Salinen-, Salz- und Kurgeschichte des Ortes, das Sülzer Handwerk sowie die Flora und Fauna im Recknitztal. Viele Gegenstände wie Hausrat und Werkzeug aus früherer Zeit zeigen wie die Menschen des Ortes seinerzeit gelebt haben. Abgerundet wird die Ausstellung durch lebensnahe Darstellungen der Tiere des Recknitztals. Auf Übersichtstafeln wird zudem die Entstehung der Moore ringsherum aufgezeigt.

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Die Sülzer Salinengeschichte reicht über das Jahr der Ersterwähnung 1243 hinaus bis in die Wendenzeit zurück. In anschaulichen Modellen, darunter die Nachbildung eines Gradierwerks, wird die Herstellung von Speisesalz dargestellt, wie sie in Bad Sülze bis zum Jahr 1906 stattgefunden hat, von der Sole- und Torfgewinnung (als Brennmaterial für den Siedevorgang) bis zum Transport des gewonnenen Produkts durch die "Sülzer Salzfahrer" in die Salzlager des Landes.

Zahlreiche Fotos, Dokumente und Berichte von Sachzeugen runden die Ausstellung ab. Interessant ist auch die Kurgeschichte des Ortes. Sie begann im Jahre 1822 mit Solebädern im Blumenhaus des Oberamtmanns der Saline und wird, erweitert durch Moorbäder seit 1901, bis heute fortgeführt.

Bunte Kleinpanoramen lassen die Badegepflogenheiten früherer Jahrhunderte lebendig werden.




Mehr Infos findest du unter: http://www.stadtbadsuelze.de/html/html_salzmuseum/home.htm









© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design