gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward Fleischgerichte arrow_forward Sous-vide (Vakuumgaren wie die Profis)

Rezept für Sous-vide Schweinefilet im Speckmantel

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Heute haben wir das Schweinefilet für unsere Schweinefilet-Stücke im Speckmantel zunächst einmal im Sous-vide-Verfahren gegart, bevor wir das Filet in Stücke geschnitten und mit Speckscheiben umwickelt haben. Das Anbraten erfolgte natürlich trotzdem in der Bratpfanne, um das typische Röstaroma hervorzurufen.

Sous-vide Schweinefilet im Speckmantel mit Brokkoli
Sous-vide Schweinefilet im Speckmantel mit Brokkoli

Geschmacklich konnten wir in diesem Fall allerdings keinen großen Unterschied zu herkömmlich gebratenen Schweinefilet-Stücken feststellen. Auch beim traditionellen Garen in der Pfanne bleiben die Schweinefiletstücke bei uns für gewöhnlich sehr saftig. Aber in der Vergangenheit haben wir es durchaus schon erlebt, dass die etwas größer geratenen Schweinefilet-Stücke in der Mitte noch nicht ganz durchgegart waren. Dieser faux-pas kann einem bei der Sous-vide-Methode eher nicht unterlaufen.

Zubereitung Sous-vide Schweinefilet im Speckmantel

» Sous-Vide Garer auf 58°C vorheizen

» Schweinefilet von Fett, Sehnen und Silberhaut befreien, unter kaltem Wasser abspülen

» In zwei Teile teilen, leicht mit Olivenöl einreiben und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Vorsicht beim Salzen! Durch den Bacon, der später um die Filetstücke gewickelt wird, erhält das Gericht ebenfalls noch eine extrasalzige Geschmacksnote

» Schweinefilet in einem Beutel vakuumieren

» 90 Minuten bei 58° garen lassen

» Schweinefilet in 8-12 Stücke schneiden (je nach Anzahl der Scheiben Frühstücksspeck im Paket)

» Schweinefiletstücke mit Bacon umwickeln und mit Zahnstochern fixieren

» ein bisschen Olivenöl in der Pfanne erhitzen

» Schweinefilets im Speckmantel kurz heiß anbraten, so dass der Bacon eine schöne Farbe bekommt

Dazu haben wir uns frischen, gedämpften Brokkoli schmecken lassen.


Guten Appetit :-)


data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: drei + sieben =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design