HOME arrow_forward Dips und Aufstriche

Rezept für Feigen-Marmelade

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

In Nachbars Garten steht seit vielen Jahren ein wunderschön gewachsener Feigenbaum, der Jahr für Jahr herrlich große Früchte hervorbringt.

Feigen-Marmelade
Feigen-Marmelade

Da meine Nachbarin die vielen Feigen unmöglich alleine essen kann, verteilt sie diese immer wieder gerne kiloweise in der Nachbarschaft. Schließlich sind die guten Früchte zu schade, um auf dem Komposthaufen zu landen.

Das nebenstehende Foto habe ich nach einer "Heute-koche-ich-Feigen-Marmelade"-Aktion geschossen. *hmmmm*jamm*jamm*

Zubereitung Feigen-Marmelade

Zutaten für 4 Personen

» Feigen waschen
» Stiele und braune Stellen rausschneiden
» Feigen in kleine Würfel schneiden

» Vanilleschote längs durchschneiden

» Feigen & Gelierzucker gut verrühren
» in einen großen Topf schütten
» Vanilleschote dazugeben

» auf höchster Stufe aufkochen lassen
» immer gut rühren, rühren, rühren ...
» blubbernd mindestens 3 Minuten kochen
» und immer gut rühren, rühren, rühren ...

» Vanilleschoten aus dem Topf fischen
» Fertige Feigen-Marmelade direkt bis zum Rand in Gläser füllen
» gut verschließen
» 5 Minuten auf den Kopf stellen
» anschließend umdrehen und gut abkühlen lassen


Guten Appetit :-)


data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zwölf + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design