gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward Fleischgerichte

Rezept für Rheinische Rinderrouladen

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Regionale Köstlichkeit aus: Nordrhein-Westfalen

Eines der typischen deutschen Lieblings-Sonntagsgerichte sind herzhafte Rinderrouladen mit Rotkohl, Salzkartoffeln oder Klößen.

Rheinische Rinderrouladen beim Schmoren in der Pfanne
Rheinische Rinderrouladen beim Schmoren in der Pfanne

Zubereitung Rheinische Rinderrouladen

Zutaten für 2 Personen
2 Rinderrouladen
100 g Frühstücksspeck
1 große Zwiebel
2 EL Scharfer Senf
2 EL Mittelscharfer Senf
4 scharfe Gewürzgurken
1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
3 frische Lorbeerblätter
14 bunte Pfefferkörner
2 EL Pflanzencreme
1 TL Soßenbinder für dunkle Soßen

Rinderrouladen ausgebreitet1. Rinderrouladen auf der Arbeitsfläche ausbreiten und bei Bedarf Sehnen oder Fettknübbelchen wegschneiden.

2. Jede Roulade jeweils mit einem Esslöffel scharfem Senf und einem Esslöffel mittelscharfem Senf bestreichen.

3. Zwiebel in kleine Würfel und Scharfe Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden und gleichmäßig auf den Rouladen verteilen.Rinderroulade gewickelt

4. Frühstücksspeck auf die Rouladen legen.

5. Rinderrouladen mitsamt ihrem Inhalt zusammenrollen. Nach Möglichkeit dabei das Fleisch auch an den Seiten derart übereinander legen und mit einrollen, dass der Inhalt der Rouladen nicht so leicht herausflutschen kann. Damit in der Pfanne nichts auseinanderfallen kann, werden die Rinderrouladen nun mit Lebensmittelgarn umwickelt oder mit speziellen Rouladenklammern zusammengehalten.

7. Gemüsebrühe zum Schmoren vorbereiten
» 500 ml Wasser aufkochen (im Topf oder Wasserkocher)
» Wasser & 1 TL Gemüsebrühe (Pulver) gut verrühren
» Lorbeerblätter kleinschneiden
» Bunte Pfefferkörner & Lorbeerblätter mischen
» in einen Teebeutel geben und verknoten

Wer keine frischen Lorbeerblätter zur Hand hat, kann auch getrocknete Lorbeerblätter verwenden. Hier reicht dann jedoch auch ein Drittel an Lorbeerblättern, da die Würzkraft bei getrockneten Lorbeerblättern höher ist als die von frischen Lorbeerblättern.

Rinderrouladen-Gewürze im TeebeutelWer mag, kann die Pfefferkörner und Lorbeerblätter auch gerne direkt in die Gemüsebrühe geben. Allerdings muss man diese dann vor dem Servieren für gewöhnlich mühsam wieder aus der Soße herausfischen, wobei die Gefahr groß ist, dass man den einen oder anderen Pfefferkorn dabei übersieht. Da ich selbst nicht gerne auf einen ganzen Pfefferkorn beiße, schlage ich mit der Teebeutel-Variante lieber den sichereren Weg ein ;-)

8. Rouladen anbraten
» Pflanzencreme in einer tiefen Pfanne erhitzen

Die Pflanzencreme ist heiß genug, wenn sich die Bläschen, die sich zunächst in der Pfanne bilden, aufgelöst haben.

» Rouladen von allen Seiten bei großer Hitze kurz anbraten (Induktion: Stufe 7 von 9)

Wenn du die Rinderrouladen in einer Edelstahlpfanne zubereitest, warte mit dem wenden, bis sich die sichtbaren Ränder der Rouladen am Boden der Pfanne deutlich verfärbt haben. Erst dann kleben die Rouladen nicht mehr am Pfannenboden fest, sondern lösen sich ganz von selbst und lassen sich dann auch problemlos wenden. Das dauert jeweils ungefähr 1-2 Minuten.

9. Gemüsebrühe in die Pfanne geben
Wenn die Rinderrouladen von allen Seiten hübsch gebräunt angebraten sind, schüttet man ganz vorsichtig die vorbereitete Gemüsebrühe (500 ml) in die Pfanne. Achtung! Wenn du das zu hektisch und schnell machst, können heiße Spritzer losschießen und dich verbrennen - also gaaaaaanz sachte mit der Gemüsebrühe.

Zwischen den beiden Rouladen ertränkst du das Teebeutelchen mit den Pfefferkörnern und Lorberblättern. Es lässt sich auch schön zwischen den beiden Rouladen festklemmen, damit es nicht immer wieder nach oben schwimmt.

10. Rouladen schmoren lassen
» Deckel auf die Pfanne setzen
» bei kleiner Hitze 80 Minuten schmoren lassen (Induktion: Stufe 4 von 9)
» zwischendurch immer wieder mal wenden
» bei Bedarf etwas Wasser nachschütten

11. Soße anrühren
Nach Ablauf der 80 Minuten nimmst du die Rouladen aus der Pfanne, legst sie auf einen Teller und deckst sie mit dem Pfannendeckel zu, damit sie nicht auskühlen.

» Soße abschmecken
» zu stark? - mit Wasser strecken
» zu fad? - nachwürzen mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe ...

Dunklen Soßenbinder einrühren bis die Soße die von dir gewünschte Konsistenz erreicht hat.

» Rouladen vom Garn oder von den Klammern befreien
» Rouladen ein letztes Mal in der Soße wälzen
» Rouladen servieren

Dazu schmecken hervorragend Salzkartoffeln oder Klöße und Rotkohl.


Guten Appetit :-)


data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zwei + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



Produktempfehlungen


Kordelbox vom Küchenprofi mit Küchengarn
entdeckt bei
amazon.de

Kordelbox vom Küchenprofi mit Küchengarn

» mit 50 m lebensmittelechtem Küchengarn

Diese Kordelbox mit einer Abschneidvorrichtung für Küchengarn ist in der Küche sehr praktisch beim bardieren oder beim Wickeln von Kohlrouladen oder Rinderrouladen.

In dieser praktischen Kordelbox wird das Küchengarn hygienisch aufbewahrt und fliegt nicht lose in der Schublade herum.





Rouladenklammern von RUCO
entdeckt bei
amazon.de

Rouladenklammern von RUCO

» 10er-Set

Mit diesen Rouladenklammern haben Bindfaden und Zahnstocher als Provisorien endgültig ausgedient und werden von den Rouladenklammern abgelöst. Diese praktischen Helfer halten Ihre Roulade während der gesamten Garzeit fest umschlossen. Die Klammern aus Edelstahl passen sich der Größe der Roulade stufenlos an und gehen während des Anbratens oder Garensganz sicher nicht auf und tragen so zum sicheren Gelingen bei. Die Rouladenklammer ist aus einem Stück gebogen. Dies verhindert scharfe Kanten und damit ist die Rouladenklammer auch für den Einsatz in beschichteten Pfannen und Brätern geeignet.





Robuster Schmortopf mit Glasdeckel von Silit
entdeckt bei
amazon.de

Robuster Schmortopf mit Glasdeckel von Silit

Dank des Glasdeckels, der zwischendurch einen Blick auf das Schmorgut ermöglichst, ist ein Schmoren ohne allzu großen Energieverlust möglich, der entstehen würde, wenn ständig der Deckel angehoben werden müsste.

Die Oberfläche dieses Schmortopfes besteht aus Silargan®, einer extrem harten Keramik, die als nahezu unverwüstlich gilt. Sie ist sowohl schnittfest als auch kratzfest.





Schlemmertöpfchen Scharfe Gürkchen von Kühne
entdeckt bei
amazon.de

Schlemmertöpfchen Scharfe Gürkchen von Kühne

Extra knackige Cornichons, eingelegt in einen feurig-würzigen Aufguss und verfeinert mit pikanter Chilischote.












© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design