gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward Kekse - nicht nur für die Weihnachtszeit ...

Rezept für Vanillekipferl

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Vanillekipferl zählen seit vielen vielen Jahrzehnten, wenn nicht gar seit Jahrhunderten zu den bekanntesten klassischen Weihnachtsplätzchen.

Vanillekipferl ... meine Lieblings-Weihnachtskekse
Vanillekipferl ... meine Lieblings-Weihnachtskekse

Vanillekipferl sind meine absoluten Lieblings-Weihnachtskekse! Ohne Vanillekipferl geht in der Vorweihnachtszeit gar nichts ... natürlich in Maßen und nicht in Massen ;-)

Der Name "Kipferl" stammt im übrigen aus dem österreichischen Sprachschatz und bezeichnet ein längliches Gebäck, bzw. Hörnchen. In alten Backbüchern werden die Vanillekipferl daher auch liebevoll Vanillehörnchen genannt.

Zubereitung Vanillekipferl

Zutaten für 8 Personen
500 g Mehl
420 g Butter
200 g gemahlene Mandeln
160 g Zucker
6 Päckchen Vanillezucker
1 Paket Puderzucker

» Mehl, Butter, Zucker, Mandeln & 4 Pck. Vanillezucker gut verkneten
» Teig in Folie wickeln
» 30 Minuten in den Kühlschrank legen

Backofen vorheizen: auf 175 Grad

» Kipferlteig zu Rollen formen (Durchmesser ca. 2 cm)
» Ca. 1 cm dicke Scheiben davon abschneiden und zu Kipferln formen
» auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen

Backzeit: ca. 10-15 Minuten (im vorgeheizten Backofen)

» Wenn die Kipferl leicht braun werden, sind sie gut ...
» Kipferl ca. 3 Minuten auskühlen lassen
» Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker vermischen
» Puderzucker durch ein feines Sieb über die Kipferl streuen

Achtung: Solange die Vanillekipferl noch nicht richtig ausgekühlt sind, können sie noch sehr leicht zerbrechen und wollen daher ganz vorsichtig und sanft berührt werden ...

Tipp:
Um sich die Arbeit mit dem Kipferl-Formen zu erleichtern, kann man auch eine kleine runde Ausstechform oder ein Glas zur Hilfe nehmen. (Durchmesser ca. 4 cm) ... dann rollt man den Kipferlteig auf eine Dicke von ca. 1 - 1,5 cm aus ... drückt die runde Form in den Teig und gleich darauf ca. 1 cm nach unten versetzt noch einmal ... so entsteht automatisch die berühmte Kipferlform ... und alle Kipferl werden annähernd gleich groß :-)


Guten Appetit :-)


data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: neun + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design