Quelle: gesund-speisen.de

Dinkelcrepes mit Frühlingsgemüse

... ein Rezept für 4 Personen

ZutatenZubereitung
  Für das Frühlingsgemüse
100 Gramm Möhren
100 Gramm Erbsen
100 Gramm Mais
100 Gramm Champignons
3 TL Olivenöl
6 EL Wasser oder Gemüsebrühe
1 EL Tofuwürfel
3 TL feingehackte Kräuter
  zum Beispiel:
  Rosmarin
  Thymian
  Schnittlauch
  Petersilie
  Majoran
  Dill
  Salz
  Pfeffer
  Für die Crepes:
2 EL Milch
1  Ei
30 Gramm Dinkelmehl
15 Gramm geriebener Emmentaler
  Salz
1 TL Olivenöl
1 TL Petersilie

» Möhren & Champignons in kleine Würfel schneiden
» 3 TL des Olivenöls in der Pfanne erhitzen
» Gemüse darin kurz andünsten
» 6 EL Wasser oder Gemüsebrühe zugeben
» Gemüse ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur garen
» Tofuwürfel und Gewürze* zugeben
» Das Gemüse nochmals 2-3 Minuten weiter garen lassen

* Salz, Pfeffer, gemischte fein gehackte gemischte Kräuter nach Belieben

Zubereitung der Crêpes:

» Milch mit dem Ei verrühren
» Dinkelmehl hinzufügen
» Masse mit Salz und Petersilie (oder Schnittlauch) abschmecken
» eine beschichtete Pfanne erwärmen
» 1 TL des Olivenöls erhitzen
» 3 dünne Pfannkuchen backen

» Crêpes mit dem Gemüse füllen
» Gefüllte Crêpes in eine Auflaufschale setzen
» mit Käse bestreuen

» kurz im Backofen bei 200 Grad gratinieren

Die Dinkel-Crêpes mit Frühlingsgemüse sind fertig, wenn der Käse verlaufen und goldig geworden ist.



Guten Appetit :-)