Quelle: gesund-speisen.de

Kartoffel-Spinatrolle mit Rucola-Salat

... ein Rezept für 4 Personen

ZutatenZubereitung
1 kg Kartoffeln
2  Eier
80 g Grieß
  oder
80 g Polenta (Maisgrieß)
30 g Butter
100 g Mozzarella
500 g Spinat
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Zweig Thymian
  Muskatnuss gerieben
  Salz
  Pfeffer
  
  Für den Salat:
4 Tassen Rucola
1  Knoblauchzehe
3 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
1 EL Honig
8  Cocktail-Tomaten
  Salz
  Pfeffer

» Kartoffeln mit einem Kartoffelschäler schälen
» in Würfel schneiden
» in Salzwasser weich kochen
» abschütten und abkühlen lassen

Dann werden die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse gedrückt oder mit einem Kartoffelstampfer zu Kartoffelbrei zerstampft.

» Eier, Gries (oder Polenta) und Butter dazugeben
» nach Geschmack Salz und Muskat dazugeben

Masse zu einem kompakten Teig verkneten.

» Frischen Spinat waschen, Stiele entfernen
» in kochendem Wasser blanchieren
» im Eiswasser kalt werden lassen
» anschließend gut ausdrücken

» 1 Zwiebel schälen und fein hacken
» 2 Knoblauchzehen schälen
» durch eine Knoblauchpresse drücken
» die Blättchen vom Thymian-Zweig streifen und fein hacken

Zum Kräuter hacken bevorzuge ich ein Wiegemesser, aber wer geschickt mit einem Messer umgehen kann, bekommt es bestimmt auch damit hin ;-)

» Zwiebel, Knoblauch und Thymian in Olivenöl kurz anbraten
» Blattspinat dazugeben
» mit Salz und Pfeffer abschmecken
» Mozzarella reiben und unterheben

» Frischhaltefolie ausbreiten

Auf der Frischhaltefolie formst du nun den Kartoffelteig fingerdick zu einem 20x40 cm langen Rechteck. Nun wird die Blattspinatmasse gleichmäßig der Länge nach auf dem ersten Drittel der Kartoffelmasse verteilt.

» Spinat vorsichtig einrollen (ohne die Folie mit einzuwickeln)
» Folie außen um die Rolle herum fest verschließen

» Bratenpfanne ca. 1 cm mit Wasser füllen
» Rolle hineinlegen
» zugedeckt bei 140 Grad im vorgeheizten Backofen 30 Minuten pochieren lassen

In der Zwischenzeit kannst du den Rucola-Salat vorbereiten:

» Rucola waschen, abtropfen lassen
» lange Blätter eventuell klein schneiden

Die Marinade bereitest du aus einer Mischung von Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Honig und etwas Knoblauch.

» Rucola marinieren

» Fertige Rolle 10 Minuten auskühlen lassen und auswickeln
» Rolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
» in Olivenöl beidseitig knusprig braten

Die Kartoffel-Spinatrolle und/oder den Rucola-Salat kannst du dann noch nach Belieben mit Cocktail-Tomaten garnieren.



Guten Appetit :-)