Quelle: gesund-speisen.de

Rosmarin-Folienkartoffeln

... ein Rezept für 4 Personen

ZutatenZubereitung
12 mittelgroße Kartoffeln
12 TL feingehackter Rosmarin
1 TL Kräutersalz
12 Prisen Pfeffer frisch gemahlen
  Olivenöl

» Backofen vorheizen auf 200 Grad

» 12 quadratische Stücke Alufolie zurechtrupfen
» Kartoffeln schälen
» Nester aus der Alufolie formen
» in jedes Nest eine Kartoffel setzen
» Kartoffel-Nester auf ein Backblech setzen
» über jede Kartoffel ca. 2-3 TL Olivenöl gießen

» Rosmarin-Blättchen von den Stielen zupfen
» mit Kräutersalz und Pfeffer* bestreuen

*pro Kartoffel eine kleine Prise Pfeffer ... Ich nutze stets meine heißgeliebte Pfeffermühle und drehe dann pro Kartoffel 3 x an der Kugel ...

» Rosmarin & Gewürze zerkleinern
... mache ich am liebsten mit einem Wiegemesser

» jede Kartoffel mit ca. 1 TL des Kräutermix bestreuen
» Alufolie oben zudrücken
» Blech ab in den Backofen (sobald der heiß genug ist)

Backzeit: ca. 40-50 Minuten (je nach Dicke der Kartoffeln)

Zur Kontrolle kann man zwischendurch einfach mal mit einer Stricknadel oder einem Messer in eine der Folienkartoffeln pieksen und erspüren, ob die Kartoffel schon gar ist oder ob es sich noch hart anfühlt. Alternativ kann man auch einfach eine Testkartoffel mehr mit in den Ofen schieben und diese nach einer gewissen Zeit einfach mal kurz auspacken und begutachten ...

Ich mag zu den Rosmarin-Kartoffeln am liebsten Kräuterquark mit Kerbel.



Guten Appetit :-)