Quelle: gesund-speisen.de

Spitzbuben

ZutatenZubereitung
375 Gramm Weizenmehl (405er)
270 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
125 Gramm abgezogene, fein gemahlene Mandeln
1 Päckchen Vanillezucker
1 gestr. TL Backpulver
300 Gramm Johannisbeer-Himbeer-Gelee
5 TL Puderzucker

Butter in kleine Stücke schneiden

Mehl, Butter, Zucker, Mandeln, Vanillezucker und Backpulver verkneten - entweder mit der Hand oder mit der Küchenmaschine

Den fertigen Teig zu einer großen Kugel formen, in Klarsichtfolie packen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen

Backofen vorheizen auf 175° Umluft

Teig portionsweise ca. 5 mm dick ausrollen und runde Kekse ausstechen

Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backzeit: ca. 4-5 Minuten

Sobald die Kekse an den Rändern leicht braun werden, sind sie fertig und können aus dem Ofen genommen werden

ACHTUNG: Wenn die Spitzbuben aus dem Ofen kommen sind sie noch sehr weich und zerbrechlich. Es ist daher wichtig, dass du sie zunächst gut auskühlen lässt, bevor du sie vom Backpapier herunter nimmst.

Nach dem Auskühlen werden jeweils 2 Kekse mit einem Klecks Marmelade (ca. 1 halber gestrichener TL) zusammengeklebt. Anschließend können die Spitzbuben noch nach Belieben mit Puderzucker bestreut werden.



Guten Appetit :-)