HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Öl

Sanddornöl

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Synonym(e): Sanddorn-Öl

Bio-Sanddornöl nativ von Bio King
Bio-Sanddornöl nativ
von Bio King

Der dornige Sanddornstrauch mit seinen kirschartigen, knallig orangefabenen Beeren stammt vermutlich aus Tibet, von wo er von Alexander dem Großen mit nach Griechenland gebracht wurde. Mittlerweile hat sich der genügsame Sanddornstrauch allerdings im gesamten Europa verbreitet.

Das Sanddornöl lässt sich sowohl aus dem Fruchtfleisch, als auch aus den anfallenden Kernen herstellen. Allerdings besitzt nur Sanddornöl aus der Verarbeitung des Fruchtfleisches den typischen, leicht säuerlichen Sanddorngeschmack. Doch lassen sich sehr wohl beide Öle zum Kochen verwenden.

Auch wenn Sanddornöl zu den eher teuren Speiseölen gehört, sollte man es durchaus einmal für die leichte Küche versuchen. In Verbindung mit z.B. Sonnenblumen- Sesam- und/oder Nussöl ergibt Sanddornöl ein grandioses Dressing. Und - ebenfalls verdünnt - verleiht es beim Braten von Fisch dem Gericht das besondere Etwas.





Sanddornöl aus Fruchtfleisch wird immer kaltgepresst. Es ist, wie die eigentlichen Beeren selber, von einem leuchtenden Orange. Diese auffällige Färbung rührt von dem hohen Anteil an Carotin her. Zudem besitzt das Fruchtfleischöl eine ganze Menge Vitamin E.

Das Sanddornöl, das man aus den Kernen gewinnt, ist in der Färbung etwas schwächer, da es nicht ganz soviel Carotin enthält. Dafür weist es aber im Gegenzug einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäurem auf, wie z.B. Linol- oder Linolensäure auf.



data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>








Quellen und Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: neun + acht =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design