HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Heimisches und Exotisches Obst

Heidelbeeren

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Durch den Verzehr von Heidelbeeren kannst du dein Immunsystem, deine Sehkraft und deine Venen stärken. Heidelbeeren (getrocknet oder frisch) sind außerdem bekannt als traditionelles Hausmittel gegen Durchfall und Blasenentzündungen.

Heidelbeeren zum Selber-Pflücken ...
Heidelbeeren zum Selber-Pflücken ...
Heidelbeer-Pflanzen Sorte Putte
Heidelbeer-Pflanzen
Sorte Putte

Heidelbeeren schmecken vorzüglich in Verbindung mit Milchprodukten wie Joghurt, Quark, Milch oder Buttermilch. Köstlich schmeckt auch ein selbst zubereitets Heidelbeer-Sahne-Eis. Auch für die Zubereitung von Obstalaten, Torten, Kuchen, Pfannkuchen, Muffins, Konfitüre, Kompott, Mus, Saft, Wein oder Likör eignen sich Heidelbeeren mit ihrem süß-saurem aromatischen Geschmack ganz hervorragend.

Gekühlt halten sich Heidelbeeren nach dem Pflücken ungefähr eine Woche. Durch die luftabweisende Beerenhaut bleibt der hohe Vitamingehalt der Heidelbeeren nach der Ernte noch bis zu drei Tagen unverändert hoch. Heidelbeeren lassen sich außerdem gut einfrieren, so dass du dich auch für die Wintermonate bestens mit gesunden kleinen Beeren versorgen kannst.

Der Saft der Heidelbeeren hinterlässt auf Zunge, Zähnen, T-Shirts, Blusen oder Tischdecken gerne ein paar unschöne dunkelblaue Flecken. Hier hilft Zitronensaft. Wenn du direkt nach dem Kleckern ein paar Zitronensaftspritzer auf Flecken gibst, lassen sich diese später besser auswaschen. Gleichermaßen hilft der Biss in eine Zitronenspalte, um die Verfärbungen im Mund schneller zu beseitigen.





Wald-Heidelbeeren (tiefgefroren)
Wald-Heidelbeeren (tiefgefroren)

Die ursprünglich wildwachsende Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) kannst du auch heute noch zwischen Juni und September auf Kiefernlichtungen, in Wäldern, auf Hochmooren oder in Heidegebieten pflücken. Die Bezeichnung Heidelbeere geht im übrigen zurück auf den althochdeutschen Begriff "Heitperi", was auf die Heide als beliebten Fundort für Heidelbeeren hinweist.

Die kultivierte Form der Heidelbeere (Vaccinium corymbosum) enstand Anfang des 20. Jahrhunderts in Nordamerika. Im Vergleich zur wildwachsenden Heidelbeere ist die Kultur-Heidelbeere wesentlich größer und besitzt festeres, helleres Fruchtfleisch.



Nährstoffe je 100 g/ml Heidelbeeren

4,8 mg
2-5 / 2-5 mg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>








Quellen und Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: eins + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design