gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Heimisches und Exotisches Obst

Kiwi

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

... eine kleine Frucht mit großer Wirkung.

Die Kiwi, so klein sie auch ist, kann als wahres Gesundheitspaket bezeichnet werden, denn sie enthält sehr viel Kalium und Vitamin C. Der Vitamin C Gehalt einer Kiwi ist fast doppelt so hoch wie der einer Orange, also sehr gut für unsere Abwehrkräfte. Kiwis enthalten Actinidin, ein Eiweiß spaltendes Enzym. Actinidin regt die Verdauung an und soll sich günstig auf den Cholesterinspiegel auswirken.

Reife Kiwis lassen sich ganz einfach auslöffeln ...
Kiwis lassen sich ganz einfach auslöffeln ...
Kiwi-Pflanzen Sorte Solissimo®
Kiwi-Pflanzen
Sorte Solissimo®
*

Bis in die 70er Jahre galt die Kiwi bei uns in Deutschland als eine echte Rarität. Auch ich war damals noch ein Kind, das nicht wie selbstverständlich mit Kiwis aufgewachsen ist. Um so eindrucksvoller kann ich mich an den Moment erinnern, als mir eines Tages mein großer Bruder die erste Kiwi meines Lebens präsentierte. Der vollmundige, süßsäuerliche Geschmack erinnerte an eine Mischung aus Erdbeeren, Bananen, Melonen und Stachelbeeren.

Ursprünglich stammt die Kiwi aus China und Taiwan. Heute liegen die größten Anbaugebiete in Neuseeland, weil das Klima und die Standorte optimale Bedingungen liefern. Ihren Namen verdankt die Kiwi dem Wappentier Neuseelands, dem dort heimischen Laufvogel Kiwi-Kiwi. Aber nicht nur in Neuseeland werden Kiwis angebaut, sondern auch in Kalifornien, Südafrika, Japan, Australien, Chile sowie in einigen Mittelmeerländern (Griechenland, Italien, Spanien, Frankreich).

 


Kiwis können direkt aus der Schale gelöffelt werden und schmecken hervorragend in einem Obstsalat, als Eiscreme, in einem Cocktail oder auf einer leckeren Obsttorte... *Mmmmmh, da soll man keinen Hunger kriegen*

Bei frischen Kiwis kann es jedoch passieren, dass sie in Milch, Quark, Joghurt oder mit Käse einen bitteren Geschmack verursachen. Die Schuld daran trägt das Eiweiß spaltende Enzym Actinidin. Auch Gelantine oder der leckere Tortenguss auf der Obsttorte, könnten nicht richtig fest werden. Um das zu verhindern, überbrüht man die Kiwischeibe kurz mit kochend heißem Wasser.



Nährstoffe je 100 g/ml Kiwi

136 mg
46 mg
100 / 100 mg
28,5 µg
70 / 60 µg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: elf + sechs =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design