gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Käse-Köstlichkeiten aus aller Welt ...


Ursprungsland: Niederlande

Leerdammer®

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Leerdamer am Stück aus der Metzgerei Fritsch
Leerdamer am Stück
aus der Metzgerei Fritsch

Was man nicht alles erfährt, wenn man sich einmal etwas intensiver mit dem Thema Käse beschäftigt ...

Der Leerdammer® ist nämlich nicht einfach eine Käsesorte - wie ich bisher dachte, sondern eine markenrechtlich registrierte Käsemarke. Daher heißt der Leerdammer® wie wir ihn aus dem Käseregal kennen auch Leerdammer® und nicht Leerdamer.

Dennoch fand dieser Schnittkäse seinen Ursprung in einem ländlichen, kleinen Städtchen namens Schoonrewoerd in der Nähe von Leerdam, wo der Geschäftsmann Cees Boterkooper im Jahre 1914 eine kleine Käserei erwarb. Ganz in der Nähe führte damals der Händler Bastiaan Baars ein kleines Käsegeschäft. Viele Jahre später - im Jahr 1970 - kreuzten sich die Wege dieser beiden Herren und nach vielen interessanten Gesprächen fassten die Beiden den Entschluss, einen völlig neuartigen Käse zu entwickeln, der den milden Geschmack des Gouda und die großen Löcher des Emmentaler in sich vereinen sollte. Zunächst wurde diese neue Käsekreation unter der neu erschaffenen Sortenbezeichnung Maasdamer auf den Markt gebracht. Da jedoch aufgrund des riesigen Erfolges rasch Nachahmer auf der Bildfläche erschienen, gab man dem Orignal einen eigenen Markennamen, der im Jahre 1978 als Leerdammer® das Licht der Welt erblickte.


Im Jahre 2002 wurde das Unternehmen Leerdammer® von der Framagerie Bel übernommen, einer Unternehmensgruppe, die neben der Marke Leerdammer® unter anderen auch die bekannten Marken Babybel, Kiri, Bonbel und La vache qui rit unter ihrem Dach vereint.

Der Leerdammer® wird heute in verschiedenen köstlichen Varianten angeboten (siehe weiter unten).

Wie kommen die Löcher in den Käse?
Während der Reife-Prozedur entwickeln sich Gase in der Käsemasse, die durch den Einsatz spezieller Milchsäurebakterien entstehen. Da die Käsemasse relativ fest ist, können diese Gase jedoch nicht entweichen. Auf diese Art und Weise entstehen innerhalb der Käsemasse Gasblasen, die sich im fertigen Käse als Löcher präsentieren.

Die Käserinde des Leerdammer® kann man im übrigen NICHT mitessen! Sie ist ein Schutz, der den Käse vor Verunreinigung und Beschädigung schützt, aber wegen ihrer Inhaltsstoffe nicht zum Verzehr geeignet.

Leerdammer® eignet sich außerdem hervorragend zum Überbacken - egal ob Auflauf oder Pizza. Auch zum Kochen kann man ihn sehr gut einsetzen, z.B. für Käsesaucen.



data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: sechs + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design