gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Gemüse

Chili

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Synonym(e): Chilischote, Chillies, Chillie, Chili-Schote

Die kleinen verteufelt scharfen grünen, gelben, roten oder orangefarbenen Chili-Schoten gehören größtenteils zu den beiden Arten Capsicum frutescens und Capsicum chinese. Häufig werden sie mit den ebenfalls scharfen Peperoni (Spanischer Pfeffer) über einen Kamm geschert, dabei zählen Peperoni zur schärfemäßig eher harmlosen Paprika-Gruppe Capsicum annuum. Für den an Schärfe wenig gewöhnten Gaumen kann es allerdings durchaus schwierig werden, einen geschmacklichen Unterschied zwischen einer Peperoni und einer Cayenne-Chilischote zu erkennen ...

Feuerscharfe Chili-Schoten von Sonnentor
Feuerscharfe
Chili-Schoten
von Sonnentor
*

Chili-Schoten bilden die Grundlage vieler bekannter Würzsaucen und Würzpasten: Tabasco®-Sauce, Cayenne-Pfeffer, Sambal Oelek, Sambal Badjak, etc. ... Besonders die Küchen in Südamerika und im Südwesten der USA wären kaum vorstellbar ohne den Einsatz von Chili. Dort wird ein wahrer Chili-Kult gefeiert.

Besonders gerne werden Chillies auch eingelegt und mit Käse oder anderen Zutaten gefüllt. Hierfür werden bevorzugt die etwas größeren Chilisorten verwendet - wie 'Poblano' oder 'Anaheim'. Ich persönlich nutze Chilischoten auch gerne für die Zubereitung von Spaghetti aglio olio.


Die kleinsten Chili-Sorten, die am harmlosesten aussehen, sind im übrigen oft die schärfsten Früchte überhaupt. Die Habanero-Chili ist beispielsweise 30-50 x schärfer als die Jalapeno-Chili.

Um den Schärfegrad der verschiedenen Chilisorten zu bestimmen, wurde Anfang des 20. Jahrhunderts eine Skala entwickelt, auf der Chili-Fans nachlesen können WIE scharf eine bestimmte Sorte wirklich ist. Heute wird dieser Wert in Laboren ermittelt. Dies Schärfeskala trägt den Namen: Scoville Scale. Die Habanero-Chili liegt hier zwischen 100.000 und 300.000 Scoville-Einheiten, die Poblano-Chili zwischen 1.000 und 1.500 Scoville-Einheiten.

 

Der Inhaltsstoff, der für die Schärfe in den Chillies verantwortlich ist, heißt: Capsaicin. Eine besonders hohe Konzentration Capsaicin befindet sich in den Samen der Chilischoten. Wenn du die Schärfe also ein wenig mildern willst, solltest du auf jeden Fall die Samen aus den Chilischoten entfernen, bevor du sie weiter verarbeitest.

Es empfiehlt sich auch, bei der Zubereitung von Chilischoten Gummihandschuhe zu tragen, da die Schärfe ansonsten trotz mehrmaligem gründlichen Abwaschen stundenlang an den Fingern hängen bleibt. Und wer sich ohne Gummihandschuhe nach dem Zerkleinern von Chillies mal die Nase geputzt hat, sich versehentlich durch die Augen gewischt oder ein OB gewechselt hat ;-) ... der wird ohnehin nie wieder einer Chili mit dem Messer näher rücken ohne die Finger vorher zu schützen ...

Tipp für das Zerkleinern von getrockneten Chili-Schoten:
Getrocknete Chilischoten haben die Angewohnheit beim Zerkleinern mit dem Wiegemesser wild durch die Gegend zu springen. Das kannst du verhindern, indem du zuvor ein bisschen Olivenöl auf das Schneidebrett gießt und darauf die Chilischote kleinwiegst.



Rezepte mit Chili

Rezepte mit Chili

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






Produktempfehlungen


Extrascharfe Hot Sauce von Mag Dog
entdeckt bei
amazon.de

Extrascharfe Hot Sauce von Mag Dog

» Höllisch scharfe Soße aus Amerika mit 600.000 scoville

Diese Soße mit einer der schärfsten Chilischoten der Welt, der Habanero-Chili-Schote, hat es in sich ... und sollte nur von Leuten verspeist werden, die es einfach nicht scharf genug haben können. Ein witziger Dosierlöffel in Form einer Patrone ist ebenfalls dabei ... wobei die Sauce eigentlich fast nur tröpfchenweise verwendet werden sollte ;-)

Zutaten:
Essig, Chilie Extrakt, Zuckerrohrsaft, Cayenne und Habanero Chili, Knoblauch, Zwiebeln, Gewürze, natürliches Xanthangum




Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Das bedeutet, der Link führt dich zu einem meiner Partnerprogramme. Falls du aufgrund meiner Verlinkung dort etwas bestellst, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung eine Provision. Dies hat für Dich selbstverständlich keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Du unterstützt damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank :-)

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: eins + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design