HOME arrow_forward Gemüse-Küche arrow_forward Kartoffelküche

Rezept für Spanisches Omelett

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Landestypische Köstlichkeit aus: Spanien

Ein spanisches Omelett zeichnet sich dadurch aus, dass es mit Kartoffeln und nicht mit Mehl zubereitet wird. Man kennt das spanische Omelett auch unter dem Namen Kartoffel-Tortilla.

Spanisches Omelett aus Kartoffeln und Eiern
Spanisches Omelett aus Kartoffeln und Eiern

Du kannst das spanische Omelett einfach nur vegetarisch mit Kartoffeln, Ei und Zwiebeln genießen oder es durch andere Beigaben wie gekochten Schinken, rohen Schinken, Thunfisch oder Putenbrustaufschnitt erweitern.

Das einfach zuzubereitende Gericht schmeckt nicht nur heiß aus der Pfanne als Hauptgericht, sondern auch kalt in kleine Häppchen geschnitten zum Picknick oder zwischen zwei Brötchenhälften serviert.

Zubereitung Spanisches Omelett

Zutaten für 2 Personen
300 g Kartoffeln
5 Eier
1 große Zwiebel
3 EL Rapsöl
0,5 Bund Schnittlauch
1 gestrichener TL Salz
0,5 gestrichener TL Pfeffer

nach Belieben:
3 Scheiben Gekochter Schinken

Vorbereitungen:
» Kartoffeln schälen
» in 2 mm dünne Scheiben schneiden

» Zwiebel schälen
» in dünne Ringe oder Halbringe schneiden

» Eier aufschlagen
» mit der Hälfte Salz & Pfeffer kräftig durchschütteln

» Schinken würfeln (falls du welchen mitbraten möchtest)
» Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden (zum garnieren)

Omelett braten
» 2 Drittel des Rapsöls in einer beschichteten Pfanne** erhitzen
» Zwiebeln darin glasig anbraten
» Kartoffelscheiben dazugeben
» möglichst breitflächig in der Pfanne verteilen
» mit der anderen Hälfte Salz & Pfeffer würzen
» bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten
» dabei gelegentlich wenden

Nach Belieben kannst du nun den klein gewürfelten, gekochten Schinken dazugeben ...

» Eier gleichmäßig darübergießen
» 10 Minuten stocken lassen
» anschließend Omelett wenden
» und von dieser Seite nochmals 5 Minuten stocken lassen

Spanisches Omelett servieren:
» Omelett mit einem Pfannenwender vierteln
» auf Tellern anrichten
» mit Schnittlauch bestreuen

Dazu passt ein grüner Salat ...

** Die Omelett-Zubereitung ist mir bislang ausschließlich in einer beschichteten Pfanne gelungen. Jeder Versuch, ein Omelett in einer unbeschichteten Edelstahlpfanne zuzubereiten, ist fehlgeschlagen.


Guten Appetit :-)


data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zehn + vier =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design