Ursprungsland: Frankreich

Morbier

Der Morbier ist ein Schnittkäse aus der Region Franche-Comté in Frankreich.

Sein markantes Erkennungszeichen ist die Ascheschicht, die sich mittig durch den Käse zieht. Sie wurde ursprünglich aufgestreut, um den Bruch der Abendmilch bis zur weiteren Verarbeitung vor Fliegen zu schützen. Vermutlich sorgt diese Ascheschicht auch für den leicht rauchigen, herben Geschmack, der beim Verspeisen des ansonsten eher milden und cremigen Morbier am Gaumen kitzelt.

Heute werden einfach zwei Käsebrüche gepresst und eine Schicht Pflanzenasche dazwischen gestreut.

Ausschließlich Käse aus Rohmilch darf den Namen "Morbier fermier" tragen.

Morbier AOC Demi Vieille ... halbfester Schnittkäse aus Frankreich
Morbier AOC Demi Vieille ... halbfester Schnittkäse aus Frankreich
*

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: sieben + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.











© 2008-2018 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design