Apfelmus mit Zimt (Rezept)

Ein leckeres Apfelmus lässt sich ruckzuck selbst zubereiten. Selbstgemachtes Apfelmus (DIY) schmeckt - finde ich - viel besser als fertiges Apfelmus aus dem Glas und obendrein weißt du dann ganz genau, dass wirklich keinerlei Konservierungsstoffe oder zusätzlicher Zucker darin enthalten sind.

Mein selbstgemachtes Apfelmus mit Zimt, Vanille und Nelkenpulver
Mein selbstgemachtes Apfelmus mit Zimt, Vanille und Nelkenpulver

Die Zimtstange gibt dem Apfelmus ein besonders feines Aroma, ist aber natürlich kein zwingender Bestandteil. Wem das nicht schmeckt, der lässt es weg. Das Apfelmus gelingt auch ohne Zimt, keine Bange ;-) Neben dem Zimt kannst du dein Apfelmus aber je nach Gusto auch noch zusätzlich mit Nelkenpulver und Vanillepulver abschmecken.

Mit ein paar Spritzern Zitrone behält das Apfelmus eine schönere Farbe und wird nicht so schnell dunkel.

Wenn du magst, kannst du natürlich auch den Apfelsaft für das Apfelmus selbst herstellen, indem du 1-2 Äpfel in deinen Entsafter entsaftest ... Bei fertigem Apfelsaft solltest du einfach darauf achten, dass keinerlei Zusatzstoffe enthalten sind. (Zucker, Aromen, Konservierungsstoffe, etc. ...)

 

Apfelmus einmachen für's Vorratsregal

Apfelentkerner
Apfelentkerner
*

Wenn du dein Apfelmus direkt frisch verspeisen möchtest, kannst du es wunderbar ganz ohne Zucker zubereiten. Möchtest du jedoch direkt eine größere Menge Apfelmus auf Vorrat für die nächsten Monate zubereiten, weil du z.B. so viel Fallobst gesammelt hast, dann solltest du deinem Apfelmus zur Konservierung auch ein paar Löffelchen Zucker hinzufügen. Ich nehme in diesem Fall am liebsten Rohrzucker. Einer Apfelmus-Portion von ca. 10 Äpfeln füge ich dann 2-3 Esslöffel braunen Zucker hinzu. Der Zitronensaft unterstützt dabei die konservierende Wirkung.

Zubereitung Apfelmus mit Zimt

» Apfel schälen
» Apfel vierteln
» Kerngehäuse entfernen

» Apfelstücke in einen Topf geben
» naturbelassenen Apfelsaft dazugeben
» Zimtstange dazugeben

» 15 Minuten kochen lassen
» Zimtstange entfernen
» Apfel mit einem Mixstab pürieren

» nach Geschmack ein paar Spritzer Zitrone hinzufügen

» Fertiges Apfelmus abkühlen lassen


Guten Appetit :-)


1 Kommentar zu diesem Artikel

Uta schrieb am 23.10.2014 um 16:48 Uhr

Die Zuckermenge finde ich sehr hoch. Ich koche schon seit Jahren erfolgreich Apfelmus ohne Zucker ein. Wenn man eine süße Apfelsorte und reife Äpfel (wichtig mit Schale) hat, braucht man nichts dazugeben außer etwas Wasser. Ich fülle das Mus in Schraubgläser und stelle diese in einen Wassertopf, Deckel drauf und das ganze ca. 30-45 min leicht köcheln lassen. Die Gläser sollten ca. zu einem viertel im Wasser stehen.



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: acht + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.











© 2008-2018 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design