Giersch-Pesto (Rezept)

Wenn Anfang März die ersten Gierschblätter zu sehen sind, kann man sich ärgern, dass er schon wieder da ist, oder freuen, dass man wieder leckeres Pesto herstellen kann. Da ich den Giersch nun einmal an einigen Stellen im Garten habe, habe ich mich für letztere Variante entschieden und nutze die jungen Gierschblätter für verschiedene Rezepte, unter anderem für dieses leckere Pesto.

Zubereitung Giersch-Pesto

Zutaten
150 Gramm junge Gierschblätter
100 Gramm gehackte Mandeln
125 Gramm ger. Parmesan
250 ml Öl nach Geschmack
1 Tl Salz
1 Tl Pfeffer

Die Gierschblätter waschen und gut trockenschleudern. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie lecker riechen, dann aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Den Giersch zusammen mit den Mandeln, dem Salz und 150ml Öl in eine Pürierschüssel geben. Bei mir hat sich eine etwas breitere Schüssel bewährt, denn in einem schmalen, hohen Püriergefäß wird es mit dem frischen Grün schwierig. Pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Jetzt den geriebenen Parmesan und den Pfeffer unterrühren. Sollte die Masse zu trocken sein, noch etwas Öl zufügen. Es sollte eine schöne, cremige Konsistenz bekommen. Wer mag, kann jetzt probieren und wenn nötig noch etwas nachwürzen.

Das Pesto in vorbereitete Gläschen füllen (die Menge reicht bei mir für 4 Gläser à 150ml) und mit dem restlichen Öl bedecken.

Da ich über das Jahr Pesto aus verschiedenen Pflanzen mache, reicht mir die Haltbarkeit von ein paar Wochen nicht aus. Aus diesem Grund koche ich mein Pesto nach dem Abfüllen ein, so hält es sich locker zwei Jahre und muss nicht in kurzer Zeit komplett aufgegessen werden.

Zum Einkochen die  Gläser entweder 35 Minuten bei 85°C in einen Einkochtopf, oder 35 Minuten bei 90°C  auf ein, mit einem Geschirrtuch ausgelegten und mit etwas Wasser gefüllten tiefen Backblech, im Backofen einkochen.


Guten Appetit :-)


WERBUNG

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zwölf + vier =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.











© 2008-2024 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design