Weizenkörner

Weizen-Körner in Bio-Qualität von dennree
Weizen-Körner
in Bio-Qualität
von dennree
*

Ungeschälte, ganze Weizenkörner lassen sich nicht nur zu Mehl verarbeiten, sondern man kann sie auch kochen und anschließend Salate damit verfeinern.

Der bekannte Fitnesspapst Dr. med. Ulrich Strunz hält in seinem Buch die diät ein Plädoyer für das volle Korn - nicht nur wegen der Ballaststoffe, die unseren Darm in Schwung halten, sondern auch wegen der Phytinsäure, die besonders stark in Erdnuss, Sojabohne, Gerste, Roggen, Mais und Weizen steckt.

Jene Phytinsäure schützt vor Dickdarmkrebs, indem sie den Krebszellen die Wachstumsenzyme wegfrisst. Außerdem bindet Phytinsäure jene Enzyme, die für den Abbau der Kohlenhydrate zuständig sind. Dadurch lässt sich mit Hilfe von Weizenkörnern zum einen der Insulinwert im Blut senken - zum anderen lässt es Fettdepots besser schmelzen.

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: fünf + sieben =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.











© 2008-2018 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design