gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken

Tagliatelle

Tagliatelle selber machen mit der Nudelmaschine von Marcato
Tagliatelle selber machen
mit der Nudelmaschine
von Marcato
*

Tagliatelle sind flache, schmale, lange Bandnudeln, die ähnlich wie Fettuccine meist in Nestern geformt angeboten werden.

Während Fettuccine ungefähr 3 mm breit sind, weisen Tagliatelle eine Breite von ca. 5 mm auf.

Da Tagliatelle über eine recht raue und poröse Oberfläche verfügen, sind sie besonders gut geeignet für kräftige Ragouts, aber auch für leichte Gemüse- oder Fischsoßen.

Laut einer Legende entstanden die Tagliatelle anlässlich der Vermählung zwischen Lucrezia Borgia, der unehelichen Tochter Papst Alexander VI. und Alfonso d'Este, dem Herzog von Ferrara im Jahre 1501. Der Hofkoch, ein sehr poetischer Mensch, soll sich einst von den güldenen Haaren der anmutigen päpstlichen Tochter inspiriert haben lassen.

Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: drei + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.











© 2008-2018 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design