gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken

Pellkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Als Pellkartoffeln bezeichnet man Kartoffeln, denen man die Pelle erst nach dem Kochen abzieht. Wobei mit Pelle die Schale der Kartoffeln gemeint ist.

Pellkartoffeln mit Kräuterquark und roten Paprika-Würfelchen
Pellkartoffeln mit Kräuterquark und roten Paprika-Würfelchen

Die Kartoffelschalen sorgen dafür, dass wesentlich mehr Nährstoffe und Geschmacksstoffe  beim Kochen im Inneren der Kartoffeln erhalten bleiben. Pellkartoffeln schmecken dadurch auch  ein bisschen kartoffeliger als zum Beispiel Salzkartoffeln, die vor dem Kochen geschält werden.

Man kann also sagen, dass die Zubereitung von Pellkartoffeln die wohl schonendste Art der Kartoffel-Verarbeitung darstellt. Wenn du die Kartoffeln dabei nicht im kochenden Wasser schwimmen lässt, sondern sie über Wasserdampf in einem Sieb garen lässt, werden sogar noch weniger Nährstoffe ausgeschwemmt.

Ich bereite Gemüse mittlerweile total gerne in einem Dünsteinsatz über kochendem Wasser zu. Zum Dampfgaren benötigt man übrigens in keinster Weise einen speziellen Dampfgarer! Ein stinknormaler Kochtopf plus Dünsteinsatz reicht hier vollkommen aus. Ich bin seit ein paar Jahren total glücklich mit einem äußerst günstigen Dünsteinsatz von Ikea*. Ich habe allerdings auch den passenden Topf dazu :-)

Mir schmeckt zu Pellkartoffeln am besten ein frisch zubereiteter Kräuter-Quark - garniert mit ein paar kleinen Würfelchen roter Paprika.

Zubereitung Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Zutaten für 1 Person
300 g Kartoffeln
250 g Quark
1 Hand voll frische Kräuter
Bärlauch
Blutampfer
Kerbel
Knoblauchrauke
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Gleichmäßig große Kartoffeln auswählen, damit später keine unterschiedlichen Garzeiten notwendig werden.

Kartoffeln mit einer Gemüsebürste* sauber schrubben.

Einen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum kochen bringen.

Kartoffeln im Dünsteinsatz über das kochende Wasser stellen und mit einem Deckel zudecken.

30-45 Minuten garen lassen (je nach Dicke der Kartoffeln)

Kartoffeln, die jeweils ca. 100 Gramm wiegen brauchen ungefähr 35 Minuten bis sie gar sind. Danach können die Kartoffeln gepellt werden.

Die Schale von jungen Kartoffeln ist häufig noch ganz dünn und kann einfach mitgegessen werden. Allerdings sollte es sich dann um Kartoffeln aus biologischem Anbau handeln, die nicht mit Pestiziden groß gezogen worden sind. Ansonsten heißt es lieber: pellen!

Ich habe zum Pellkartoffeln-Pellen irgendwann einmal ein Pellkartoffel-Besteck* geschenkt bekommen. Das ist echt praktisch, wenn man sich nicht an den heißen Kartoffeln die Finger verbrennen möchte. Neben einem Messer gehört zu diesem Besteck eine Pellkartoffelgabel*, eine Art Dreizack, mit dem sich die Kartoffel sehr praktisch aufspießen lässt.

  • Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden
  • Restliche Kräuter mit einem Wiegemesser klitzeklein schneiden
  • mit dem Quark verrühren
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Kartoffeln mit Kräuterquark genießen

Die Kräuter für meinen Kräuterquark wiege ich für gewöhnlich nicht ab. Ich laufe einfach durch meinen Garten und lasse mich von dem gerade wachsenden Grünzeug inspirieren. Daher kann ich hier keine exakten Angaben machen. Ich werde die Kräuter aber demnächst mal auf die Waage legen bevor ich ihnen mit meinem Wiegemesser zu Leibe rücke.


Guten Appetit :-)


0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: elf + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.











© 2008-2018 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design