gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward Brot und andere herzhafte Backwaren aus dem eigenen Backofen arrow_forward für's Picknick geeignet

Rezept für Pide Fladenbrot mit Sesamsaat

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Landestypische Köstlichkeit aus: Türkei

Das orientalische Fladenbrot mit Sesamsaat ist in der Türkei als Pide bekannt. Es schmeckt als Beilage zum Grillen ebenso lecker wie als Vorspeise mit verschiedenen Dips. Obendrein ist es kinderleicht im Ofen zuzubereiten.

Pide - Fladenbrot frisch aus dem Backofen
Pide - Fladenbrot frisch aus dem Backofen

Nach Belieben kannst du neben der Sesamsaat auch noch Cörek otu (schwarzen Kümmel) mit auf das Fladenbrot streuen.

Zubereitung Pide Fladenbrot mit Sesamsaat

Zutaten für 4 Personen
600 g Mehl
30 g frische Hefe
125 ml Milch
1 Ei
2 TL Salz
1 EL Olivenöl
2 TL Zucker
2 EL Sesamsamen geschält
175 ml zimmerwarmes Wasser

» Mehl in eine Schüssel geben
» mit dem Salz verrühren

» Milch erwärmen
» Hefe zerbröseln
» unter die lauwarme Milch rühren
» bis alles glattgerührt ist

» Hefe-Milch zum Mehl gießen
» nach und nach das Wasser dazugeben
» gleichzeitig kräftig rühren
» Teig ca. 5-10 Minuten kräftig kneten

Nun lässt du den Fladenbrot-Teig an einem warmen Ort zugedeckt etwa 40 Minuten gehen.

» Backofen auf 225 Grad vorheizen

» erneut durchkneten
» Teig in 4 Teile aufteilen
» zu gleichgroßen Fladen formen
» die Ränder dabei etwas dicker lassen
» auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen

» Ei trennen
» Eigelb mit Zucker & Öl gut verrühren
» Fladen mit der Ei-Zucker-Öl-Masse einpinseln
» mit Sesamsaat bestreuen

» Pide ca. 10-15 Minuten backen


Guten Appetit :-)


data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: elf + drei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



Quellen und Weiterführende Literatur









© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design