gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken
HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Milch, Molke & Co.

Buttermilch

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>
Kühe - Liebenswürdige Wiederkäuer
Kühe - Liebenswürdige Wiederkäuer

Die echte "Reine Buttermilch" ist ein Nebenprodukt, das automatisch bei der Herstellung von Butter anfällt. Buttermilch ist also einfach die Flüssigkeit, die übrig bleibt, wenn die Butterherstellung abgeschlossen ist. Das Milchgetränk enthält nur noch 1% Fett ... nachdem der große Batzen Fett in die Butter gewandert ist ... und dennoch ist die Buttermilch immer noch reich an vielen wichtigen Nährstoffen.

Wenn du einmal auf einem Handwerkermarkt unterwegs bist, halte mal Ausschau nach einem Buttermacher. Meist bietet dieser nicht nur Butter an seinem Stand an, sondern auch richtig leckere totaaaaaal frische Buttermilch - quasi direkt aus dem Butterfass .... *hmmm*lecker*lecker* ... durfte ich kürzlich auf dem Flachsmarkt in Wegberg-Beeck genießen.

Buttermilch wurde übrigens schon im alten Ägypten und zu Babylons Zeiten gerne getrunken und als erfrischendes und nahrhaftes Getränk geschätzt ... ist also keineswegs eine Erfindung der Neuzeit.


Es heißt, dass bereits 1 Glas Buttermilch am Morgen dank gesundem Milcheiweiß, Lecithin und wenig Fett unseren Körper dazu antreibt, überschüssiges Fett zu verbrennen ... ein wahrer Fatburner also.

Darüber hinaus regt der Genuss von Buttermilch die Verdauungsorgane zur Arbeit an. Außerdem stärkt das in der Buttermilch enthaltene Lecithin nicht nur die Nerven, sondern hält auch unser Gehirn fit. Der Genuss von Buttermilch fördert die Konzentration und gibt Energie. Äußerlich angewendet gilt Buttermilch schon seit Kleopatras Zeiten als wahres Schönheitsmittel. Es heißt Kleopatra habe regelmäßig ein Buttermilch-Bad genommen, um ihre Haut zart und schön zu erhalten.

Die Frische Buttermilch, die wir im Geschäft kaufen können, ist übrigens in der Regel ein Gemisch aus Buttermilch, Wasser, Bakterienkulturen und darf bis zu 15% mit Magermilch gestreckt werden. Diese quasi gepanschte Buttermilch ist dann im Prinzip eher eine Art flüssiger Magerjoghurt.

Die Reine Buttermilch hingegen darf keine weiteren "künstlichen" Zusätze enthalten und besteht zu 100% aus Buttermilch. Sie ist wirklich nur das reine "Abfallprodukt" der Butterherstellung und dennoch deutlich vollmundiger und dickflüssiger als ihre industriell "nachgebauten" Varianten.

Buttermilch eignet sich hervorragend zum pur trinken. Du kannst sie aber auch prima mit Früchten pürieren und auf diese Weise beispielsweise ruckzuck eine frische Erdbeer-Buttermilch, eine Bananen-Buttermilch oder eine Buttermilch mit frisch gepressten Orangen zaubern ... je nachdem welches Obst gerade Saison hat und vielleicht noch verfeinert mit ein bisschen leckerem Honig. Aber auch zum Brotbacken und zum Verfeinern von Suppen und Soßen eignet sich Buttermilch ganz hervorragend.



Nährstoffe je 100 g/ml Buttermilch

Brennwert
35 kcal (147 kJ)
Tagesbedarf m/w
0,1 mg
10 / 15 mg
3,5 g
59 / 47 g
0,5 g
147 mg
2000 / 2000 mg
109 mg
1000 / 1000 mg
16 mg
350 / 300 mg
57 mg
550 / 550 mg
90 mg
700 / 700 mg
0,009 mg
1 / 0,8 mg
0,03 mg
1,2 / 1 mg
0,16 mg
1,4 / 1,2 mg
0,1 mg
16 / 13 mg
0,04 mg
1,5 / 1,2 mg
1 mg
100 / 100 mg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

Rezepte mit Buttermilch

Rezepte mit Buttermilch

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>






Quellen und Weiterführende Literatur

0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: zehn + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design