HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Nüsse

Pekannüsse

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Synonym(e): Hickorynüsse, Pecannüsse

Pekannüsse (naturbelassen) ungeröstet & ungesalzen
Pekannüsse (naturbelassen)
ungeröstet & ungesalzen

Pekannüsse wachsen auf den in den Südstaaten der USA beheimateten Bäumen, die auch als Hickorybäume bekannt sind. Ein solcher Hickorybaum kann ein Alter von bis zu 1.000 Jahren erreichen. Sein ausgesprochen hartes Holz gilt in den USA als begehrter Rohstoff zur Herstellung von Parkettboden und Sportgeräten, z.B. für Baseballschläger ... dabei ist für das Knacken der Pekannüsse in keinsterweise ein harter Baseballschläger vonnöten ;-)

Die Schale der Pekannuss ist nämlich im Vergleich zum harten Holz des Hickorybaumes relativ dünn, so dass man sie problemlos mit der Hand knacken kann.

Die Pekannuss (Carya illinoiensis) ist eng verwandt mit der in Europa heimischen Walnuss. Äußerlich ist die Ähnlichkeit zwischen der glatten, länglichen Pekannuss und der eher huggeligen, runden Walnuss nicht gleich erkennbar, der weiche Nusskern im Innenleben der Pekannuss hingegen erinnert sowohl optisch als auch geschmacklich sehr stark an die Walnuss.





Ihren Namen verdanken die Pekannüsse einem Indianerstamm aus Nordamerika, den Pecan-Indianern. Ihnen diente die fetthaltige Nuss einst als wichtigstes Nahrungsmittel, welches sie viele harte Winter überleben ließ. Sie verehrten die Pekannuss als ein "Geschenk des Himmels". Und auch die Astronauten der NASA wussten die energiespendene Pekannuss als Reiseproviant zu schätzen, stellte sie doch ihre einzige frische Nahrung im Weltall dar.

Pekannüsse werden pur als Knabbersnack oder als Beilage zu Gemüse oder Käse gegessen. Gerieben oder geraspelt schmecken sie als knackige Einlage im Salat und man kann auch Gänse und Hühner damit füllen. In ihrem Heimatland, den USA, wandern Pekanüsse jedoch zu einem großen Teil in Gebäck und Süßspeisen. Ganz besonders beliebt sind dort der "Pecan Pie" (Pekannusskuchen) und "Sandies" (Pekannusskekse). Pekannüsse bilden außerdem eine leckere Zutat für Eiscreme.



Nährstoffe je 100 g/ml Pekannüsse

Brennwert
703 kcal (2943 kJ)
Tagesbedarf m/w
9,5 g
30 / 30 g
2,4 mg
10 / 15 mg
9,3 g
59 / 47 g
72 g
604 mg
2000 / 2000 mg
73 mg
1000 / 1000 mg
1,3 mg
1-1,5 / 1-1,5 mg
142 mg
350 / 300 mg
3 mg
550 / 550 mg
290 mg
700 / 700 mg
0,013 mg
1 / 0,8 mg
0,86 mg
1,2 / 1 mg
0,13 mg
1,4 / 1,2 mg
6 mg
16 / 13 mg
3,1 mg
14 / 12 mg
10 µg
70 / 60 µg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Linktipp: zum Thema Pekannüsse











Produktempfehlungen


Nussknacker von Drosselmeyer
entdeckt bei
amazon.de

Nussknacker von Drosselmeyer

Mit diesem eleganten Nussknacker aus Schweden lassen sich alle Sorten von Nüssen kinderleicht mit nur einer Hand knacken. Dank des patentierten Mechanismus dieses Nussknackers brauchst du kaum Kraft aufzuwenden - 80% weniger als beim Nüsseknacken mit einem herkömmlichen Nussknacker. Der Drosselmeyer ist daher nicht nur für Kinder prima geeignet, sondern auch für ältere Leute, die nicht mehr so viel Kraft besitzen.

Ein weitere Vorteil dieses pfiffigen Nussknackers ist, dass die Krümel beim Knacken nicht wild durch die Gegen hüpfen, sondern sich allesamt zunächst im Nussknacker sammeln.

Durch die Form des Nussknackers rutschen kleine Nüsse weiter nach unten, große bleiben weiter oben - so dass durch die spezielle Hebelwirkung keine Nussgröße ein Problem darstellt.

Ein perfekter Nussknacker, der ein Leben lang hält ...




Quellen und Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: sechs + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design