HOME arrow_forward LEBENSMITTEL arrow_forward Nüsse

Walnüsse

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Ich liebe Walnüsse - besonders die aus meinem eigenen Garten. Ganz frisch schmecken mir die Walnüsse am allerbesten - ein herrlicher Knabberspaß. Dennoch halten sich die Walnüsse gut getrocknet ungefähr ein ganzes Jahr - also bis zur nächsten Walnuss-Ernte :-)

Waldnuss-Ernte aus dem eigenen Garten ...
Waldnuss-Ernte aus dem eigenen Garten ...

 

Walnüsse in der Schale
Walnüsse in der Schale

Unsere diesjährige Walnuss-Ernte (2011) ist extrem üppig ausgefallen. Soooo viele Walnüsse haben wir noch nie eingesammelt. Allerdings sind die Walnüsse auch noch nie so früh im Jahr vom Walnussbaum gepurzelt. Ende August ging es schon los und inzwischen - Mitte September - sind schon fast alle Walnüsse zu Boden gefallen.

Bei solchen Mengen von Walnüssen stellt man sich natürlich die Frage, was man alles tolles damit anstellen kann - außer sie nebenbei zu knacken und zu knabbern.

Walnüsse schmecken kleingehackt im grünen Salat, im Obstsalat, im Müsli, gemahlen oder gehackt im Kuchen oder in den Weihnachtskeksen. Walnüsse schmecken außerdem köstlich zu Käse und neuem Wein. Auch Wildgerichte, Gans und Ente werden gerne mit geschmorten Walnüssen angerichtet. Walnussöl und Walnuss-Eis schmecken ebenfalls ganz vorzüglich.

Die ersten Walnüsse, die im Herbst auf den Markt kommen, werden übrigens Schälnüsse genannt, da sich die leicht bitter schmeckende Haut im frischen Zustand noch sehr leicht abziehen, bzw. abschälen lässt.





Walnüsse schmecken jedoch nicht nur lecker, sondern sind ausgesprochen gut für unsere Gesundheit! So wurde beispielsweise in Tierstudien erwiesen, dass Walnüsse aufgrund der in ihnen enthaltenen Phenolsäure erfolgreich Krebszellen hemmen können. Phenolsäuren ziehen außerdem unglaublich gerne in den Kampf gegen freie Radikale, Bakterien oder Viren, die in unserem Körper herumschwirren. Die Phenolsäure verleiht den Walnüssen übrigens auch ihren leicht bitteren Geschmack, der sich besonders in der dünnen Haut der Walnüsse absetzt.

Außerdem stecken Walnüsse voll mit den für uns lebenswichtigen ungesättigten Fettsäuren, die vor Herzinfarkt und Krankheitskeimen schützen sowie eine positive Wirkung auf unseren Cholesterinspiegel besitzen. Auch das enthaltene Vitamin E schützt uns vor Krebserkrankungen. Walnüsse sind also rundum gesund!

Walnüsse sind nebenbei auch ein begehrter Eiweißlieferant - besonders unter Vegetariern, die nicht vom großen Eiweißangebot fleischlicher Nahrung profitieren können. Und darüber hinaus enthalten Walnüsse diverse weitere gesunde Vitamine wie zum Beispiel Carotin und Vitamin B6 ... zwei Kandidaten, die Müdigkeit, Nervosität und Konzentrationsstörungen vertreiben.

Die ganzen positiven Eigenschaften der Walnuss gelten jedoch nur für den Verzehr roher Walnusskerne. Sobald die Walnüsse gesalzen oder in Fett geröstet werden, entwickeln sie sich eher zu Fettmachern und belasten unsere Blutgefäße.



Nährstoffe je 100 g/ml Walnüsse

Brennwert
700 kcal (2931 kJ)
Tagesbedarf m/w
4 mg
10 / 15 mg
0,68 mg
3,1 / 3,8 mg
198 mg
Jod
4 µg
200 / 200 µg
600 mg
2000 / 2000 mg
72 mg
1000 / 1000 mg
0,88 mg
1-1,5 / 1-1,5 mg
135 mg
350 / 300 mg
1,97 mg
2-5 / 2-5 mg
500 mg
700 / 700 mg
146 mg
6 µg
30-70 / 30-70 µg
0,4 mg
1,2 / 1 mg
4 mg
16 / 13 mg
0,87 mg
1,5 / 1,2 mg
37 µg
30-60 / 30-60 µg
56 µg
400 / 400 µg
4 mg
100 / 100 mg
20,4 mg
14 / 12 mg
2,8 mg
10 / 7 mg


Hinweis zu den Nährstoffangaben:
Der Nährstoffgehalt frischer Lebensmittel kann je nach Sorte, Reifegrad oder Zubereitungsart stark schwanken. Daher handelt es sich bei der Angabe der Nährstoffangaben stets nur um grobe Richtwerte.

Rezepte mit Walnüsse

Rezepte mit Walnüsse

data-theme='standard' data-services=["facebook","googleplus","twitter","info"] data-orientation='horizontal'>

Linktipps: zum Thema Walnüsse











Produktempfehlungen


Nussknacker von Drosselmeyer
entdeckt bei
amazon.de

Nussknacker von Drosselmeyer

Mit diesem eleganten Nussknacker aus Schweden lassen sich alle Sorten von Nüssen kinderleicht mit nur einer Hand knacken. Dank des patentierten Mechanismus dieses Nussknackers brauchst du kaum Kraft aufzuwenden - 80% weniger als beim Nüsseknacken mit einem herkömmlichen Nussknacker. Der Drosselmeyer ist daher nicht nur für Kinder prima geeignet, sondern auch für ältere Leute, die nicht mehr so viel Kraft besitzen.

Ein weitere Vorteil dieses pfiffigen Nussknackers ist, dass die Krümel beim Knacken nicht wild durch die Gegen hüpfen, sondern sich allesamt zunächst im Nussknacker sammeln.

Durch die Form des Nussknackers rutschen kleine Nüsse weiter nach unten, große bleiben weiter oben - so dass durch die spezielle Hebelwirkung keine Nussgröße ein Problem darstellt.

Ein perfekter Nussknacker, der ein Leben lang hält ...





Nussschale aus Bambus mit Nussknacker
entdeckt bei
amazon.de

Nussschale aus Bambus mit Nussknacker

Diese hübsche Nussschale aus Bambusholz sieht nicht nur dekorativ aus, sondern bietet auch gleichzeitig dem dazugehörigen Nussknacker einen passend geschaffenen Platz.




Quellen und Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: sechs + neun =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.











© 2008-2017 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design