gesund-speisen.de ... Infos rund ums Essen und Trinken

Zitronengras-Spieße (Rezept)

... nach einem Rezeptvorschlag aus dem Buch: Thailändische Küche
Landestypische Köstlichkeit aus: Thailand

Bei diesem Gericht handelt es sich um einen typischen Snack aus Thailand. Die Spieße bieten eine geschmacklich interessante Abwechslung für die Grillsaison, schmecken aber auch genauso gut im Winter aus dem Backofengrill oder aus der Pfanne.

Zitronengras-Spieße aus Hähnchenbrustfilet
Zitronengras-Spieße aus Hähnchenbrustfilet

Falls keine frischen Zitronengras-Stängel zur Verfügung stehen, kann man auch einfache Holzspieße oder Bambusspieße verwenden und stattdessen einen Teelöffel gemahlenes Zitronengras unter die Fleischmischung kneten.

Zubereitung Zitronengras-Spieße

Zutaten für 4 Personen
400 g Hähnchenbrustfilet
4 Stängel Zitronengras
oder
1 TL gemahlenes Zitronengras
1 Eiweiß
1 Möhre
1 frische rote Chilischote
2 EL frischer Schnittlauch
2 EL Koriander
4 Zweige frischer Koriander
1 EL Sonnenblumenöl
1 Limette
1 TL Salz
1 TL Pfeffer

 

  • Möhre fein reiben
  • Chilischote entkernen und klein hacken
  • Schnittlauch klein schneiden
  • Koriander klein hacken, so dass ungefähr 2 Esslöffel damit gefüllt werden können (4 Zweige Koriander zurückbehalten zur Dekoration auf dem Teller)
  • Hähnchenbrust klein würfeln
  • Hähnchenbrustwürfel mit dem Eiweiß pürieren (geht am besten mit einem Pürierstab)
  • Möhre, Chili, Schnittlauch, Koriander, Salz und Pfeffer mit einem Löffel unter die Fleischmasse rühren (falls kein frisches Zitronengras greifbar ist, wird an dieser Stelle auch das gemahlene Zitronengras unter die Fleischmasse gerührt)
     
  • Fleischmischung ca. 15 Minuten kaltstellen
     
  • Zitronengrasstängel längs halbieren, so dass 8 Spieße entstehen
  • Fleischmischung in 8 gleichmäßige Portionen teilen und um die Zitronengras-Stängel drücken. Dabei ca. 2-3 cm am dünnen Ende freilassen, so dass man die Fleischspieße später wie einen Lolly anfassen und drumherum abknabbern kann.
     
  • Fleischspieße mit Sonnenblumenöl rundherum einpinseln
  • auf einem Holzkohle-Grill, im Backofen mit Grillfunktion oder in einer Grillpfanne ca. 4-6 Minuten garen
  • Während des Garvorgangs gelegentlich wenden

Zitronengras-Spieße auf einem Teller anrichten und mit Korianderblättern und Limettenscheiben garnieren.

Dazu passt eine süß-saure Soße.

 


Guten Appetit :-)


0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Hast du Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen zu meinem Artikel? Oder möchtest du vielleicht von deinen eigenen Erfahrungen berichten? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du das folgende Formular nutzen würdest, um einen entsprechenden Kommentar zu schreiben.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: drei + fünf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.



Quellen und Weiterführende Literatur









© 2008-2018 gesund-speisen.de & Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten!

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildnachweise siehe: Impressum

Design & Programmierung: 2T Design